Der naturtrübe, unpasteurisierte Apfelessig ist schon seit Jahrhunderten als das Mittel für alle möglichen Anwendungen im häuslichen Bereich und als Volksheilmittel gegen verschiedene Krankheiten bekannt.

Man verwendete ihn im 18 Jahrhundert zum Bsp. bei Wassersucht oder zur Behandlung von Schmerzen und zu Desinfektionen aller Art. Kolumbus soll sogar Apfelessig für seine Reisen mit an Bord genommen haben, um Skorbut unter den Mannschaftsmitgliedern zu verhindern.

Der Apfelessig feiert heute seine Renaissance, denn er besitzt eine Vielzahl von verschiedenen, nützlichen und gesundheitlichen Vorteilen, ist einfach zu bekommen und er wird aus einheimischen Ressourcen gewonnen.

Apfelessig, naturtrüb und nicht erhitzt enthält neben einigen organischen Säuren wunderbare Inhaltstoffe, die auch den Apfel so gesund machen: Vitamin A, B1, B2, B6, Folsäure, Vitamin C und E sowie die Mineralstoffe und Spurenelemente Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphat, Eisen, Fluor, Jod und Zink, Kupfer, Selen. Naturtrüb und nicht wärmebehandelt sollte er deshalb sein, weil er erst durch die Anwesenheit der sogenannten „Essigmutter“ und aktiver Enzyme seine ganze Kraft entfalten kann.

Apfelessig unterstützt die Entgiftung

Aufgrund seiner organischen Säuren, seines Enzymgehaltes und der Fülle an Mineralstoffen und Vitaminen ist er in der Lage, Toxine zu binden , die gesunde Darmflora zu stärken, die Verdauung und die Säure Base Balance zu verbessern. Er hilft die Schleimhäute und Lymphe im Körper zu reinigen, was besonders zur Reduktion von Sinus Infektionen, Halsweh oder Kopfweh beitragen kann.
Du kannst davon profitieren, wenn du deinen Tag bereits mit einem Apfelessig-Wasser Trunk beginnst. Mische 1 El. Apfelessig in ein kleines Glas handwarmen Wassers und trinke es auf nüchternem Magen.

Apfelessig unterstützt die Magensäfte bei der Aufspaltung der Nahrung

Wer schon einige andere Artikel von mir gelesen hat weiß, wie wichtig eine kräftige Magensäure für unsere Gesundheit wirklich ist und wie häufig dieser Aspekt einfach nicht berücksichtigt wird.

Die Magensäure ist nicht nur besonders wichtig, um eine optimale Verdauung zu gewährleisten, sie stellt auch die erste Verteidigungslinie gegen Mikroben, Krankheitserregern und eventuellen Parasiten in oder auf der Nahrung dar. Mit einem El. Apfelessig in einem Glas stillem Wasser vor jeder Mahlzeit eingenommen, kannst du sicherstellen, daß du deinen Magensaft für diese Aufgabe gut vorbereitest.

Apfelessig wirkt sich bei längerer Einnahme positiv auf erhöhte Cholesterinwerte aus

Dafür soll die im Apfelessig vorhandene Chlorogensäure verantwortlich sein. Eine Studie z. Bsp. hat ergeben, daß Ratten, welche ca. 3 Wochen mit Apfelessig gefüttert wurden, erheblich reduzierte LDL- Cholesterinwerte aufwiesen und der Fettsäurespiegel ebenfalls deutlich reduziert war.* Falls du dich mit dauerhaft erhöhten Cholesterinwerten herumplagst, ist die kurmäßige Anwendung von Apfelessig eine günstige und nebenwirkungsfreie Alternative zu normalen Cholesterinsenkern.

*(http://journals.cambridge.org/action/displayAbstract?fromPage=online&aid=923092&fileId=S000711450600119 )

Apfelessig reduziert den Blutzuckerspiegel und kann somit Diabetes vorbeugen

Dieser Punkt ist der wohl am besten erforschte und viel versprechenste Vorteil des Konsums von Apfelessig für die Gesundheit. Auch Menschen , die bereits an Diabetes leiden, kann er sehr helfen. Eine Studie der Arizona State University** z. Beispiel ließ einen Teil der Probanden mit Insulinresistenz einen Drink aus 20 g Apfelessig und 40g Wasser nehmen. Nach der Mahlzeit hatten diese 34 Prozent geringere Glukosewerte im Blut als die Kontrollgruppe. Apfelessig ist eine einfache und kostengünstige Unterstützung in der Diabetes Behandlung.

(**http://www.thealternativedaily.com/multiple-studies-you-can-control-blood-sugar-with-apple-cider-vinegar/)

Apfelessig hilft den Blutdruck zu reduzieren

Apfelessig ist kalium- und siliziumreich. Er enthält auch Magnesium, alles wichtige Mineralstoffe, um das Blut dünnflüssiger zu machen und ein Zuviel an Natrium auszuschwemmen. Das unterstützt bei länger andauernder Einnahme die Blutdrucksenkung auf einfache und natürliche Weise***. Dazu sollte er zwei Mal täglich 2 Teelöffel-1 El. Apfelessig mit einem Glas Wasser genommen werden.

(***http://www.bluthochdruck-hilfe.net/apfelessig-bluthochdruck.html)

Es gibt noch viele weitere Vorteile zu nennen, die eine längere Einnahme von Apfelessig mit Wasser rechtfertigen würden:

Verhinderung von Blasen- und Harnwegsinfektionen, sowie Blasengries
Stärkung des Immunsystems
Linderung der Symptome von Arthritis und Gicht
Linderung und Heilung verschiedener Ekzeme und Hautkrankheiten
Hilft dem Stoffwechsel, dadurch Unterstützung der Gewichtsreduktion
Linderung von Allergien
Reduzierung von Mundgeruch und Körpergeruch
Hilfe bei Sonnenbrand (vorsichtiges Auftupfen von Apfelessig reduziert die Hitze und die Schmerzen)

Ein echtes „HAUS-Mittel

Apfelessig erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit bei der Körperpflege, bei der eigenen Herstellung von Haushaltsreinigern und auch als natürliches Pflegemittel bei den Haustieren.
Naturtrüber Apfelessig enthält kraftvolle Enzyme, welche die Bakterien auf der Kopfhaut abtöten, die für Schuppen und Haarausfall verantwortlich sein können. Dazu kann man Apfelessig in die Kopfhaut massieren und für 2 Stunden mit einer Mütze bedeckt, einwirken lassen, dann abspülen.

Sehr gut bewährt hat sich auch das Waschen des Haares mit Natriumbikarbonat und Wasser und danach das Spülen des Haares mit Apfelessigwasser. Auf diese Weise bekommt man weiches, glänzendes Haar auf natürliche Weise. Eine kleine Einschränkung ergibt sich nur daraus, daß nicht Jeder den Duft des Haares mag, der nicht gänzlich verfliegt. Ätherisches Rosmarinöl könnte eine Hilfe sein.

Apfelessig mit zwei Teilen Wasser gemischt, ergibt ein wirksames Desinfektionsmittel für alle Oberflächen. Zusammen mit einigen Tropfen ätherischen Öles ergibt er ein gutes antibakterielles Spray in Küche, Bad oder Auto.
Eine Mischung aus einem Teil Essig und neun Teilen Wasser ergibt ein sicheres Reinigungswasser zum Abwaschen von Obst und Gemüse und damit zur Beseitigung von Chemierückständen auf der Oberfläche.

Hunde können völlig problemfrei mit Apfelessig im Verhältnis 1.1 mit Wasser einmassiert werden, wenn sie Flöhe haben. Ebenso kann ein Hund mit zwei Teelöffeln Apfelessig am Tag gefüttert werden, um eine zusätzliche Barriere für Parasiten wie Zecken und Pilze zu schaffen (bei kleinen Hunden 1 Teelöffel).

Ich verwende den Apfelessig sehr gern in meiner Küche und er ist ein willkommener Bestandteil meiner Detox Tage. Sofort spürbar ist, daß er den Darm gründlich aufräumt und mir mehr Energie im Allgemeinen schenkt. Nach mehreren Tagen Einnahme kann ich auch über die ph Wert Messungen in einem bestimmten Zeitraum einen positiven Effekt auf das Säure Base Gleichgewicht feststellen. Probiere es einfach selbst einmal aus, wie er dir bekommt und wenn du magst, teile deine eigenen Erfahrungen in den Kommentaren – das wäre toll.

Woher bekomme ich hochwertigen Apfelessig?

Hier kannst du qualitativ hochwertigen, nicht erhitzten, naturtrüben Bio Apfelessig bestellen:

http://shop.byodo.de/byodo-apfelessig-naturtrueb-bioland-500ml

Kann ich auch Apfelessig selber herstellen?

Ja, dazu braucht es nur wenige Zutaten und etwas Geduld. Hier bekommst du eine sehr gute, ergänzende Informationen zu Apfelessig, seine Vorzüge, Anwendungen und eine genaue Beschreibung, wie du ihn selbst ansetzen kannst:
http://www.fid-gesundheitswissen.de/naturheilkunde/apfelessig/-so-koennen-sie-apfelessig-selbst-herstellen/103009622/

Wichtig ist noch zu erwähnen…

Aufgrund seines Fruktosegehaltes ist Apfelessig nicht für Menschen mit Fruktose- Allergie geeignet.
Weil er ein vergorenes Produkt ist, ist er auch nicht für Menschen mit Histaminintoleranz geeignet.

Ich verwende den Apfelessig sehr gern in meiner Küche und er ist ein willkommener Bestandteil meiner Detox Tage. Sofort spürbar ist, daß er den Darm gründlich aufräumt und mir mehr Energie im Allgemeinen schenkt. Nach mehreren Tagen Einnahme kann ich auch über die ph Wert Messungen in einem bestimmten Zeitraum einen positiven Effekt auf das Säure Base Gleichgewicht feststellen. Probiere es einfach selbst einmal aus, wie er dir bekommt und wenn du magst, teile deine eigenen Erfahrungen in den Kommentaren – das wäre toll.

Deine
signature neu

Über die Autorin:

Ich stehe für die Kraft der Liebe zum Ursprünglichen und Natürlichen und für die Wichtigkeit von einer starken Beziehung zu sich selbst, zu den Menschen, die man liebt und zu unserer Mutter Natur. Als Fachberaterin für holistische Gesundheit und Kräuterkundige freue ich mich von ganzen Herzen, Menschen auf ihrem Weg zu einer ganzheitlich natürlichen Lebensweise zu unterstützen.
Anmeldung zum Newsletter
Als Dankeschön erhältst du zwei spannende Artikel; "Grüne Smoothies - Kompakt Guide" und "Acht wirksame Detox Maßnahmen für den Alltag"
Anmeldung zum Newsletter
Als Dankeschön erhältst du zwei spannende Artikel; "Grüne Smoothies - Kompakt Guide" und "Acht wirksame Detox Maßnahmen für den Alltag".