Weißes und viszerales Körperfett sind unterschiedlich risikoreich

Weißes und viszerales Körperfett sind unterschiedlich risikoreich

Weißes Fett- Gewebe ist das sogenannte Unterhautfettgewebe, die Hauptform zur Speicherung von Energie. Es hat aber auch isolierende- und stoß dämpfende Funktionen.

Solches Fettgewebe ist definitiv nicht schlecht, denn wir benötigen es an verschiedenen Stellen im Körper, jedoch nur in moderaten Mengen.

Viszerales Fett allerdings ist jenes Fett, welches sich in der Bauchhöhle befindet und die inneren Organe umhüllt und sogar direkt in den Organen zu finden ist. Dieses Fett ist von außen nicht unbedingt sichtbar, es sei denn, es ist derart angestiegen, dass es den Bauch auswölben lässt. Diese Form von Fettgewebe birgt einige Gefahren besonderer Art. Je stärker diese Fettschicht zu werden droht, umso steiler wird die Kurve für erhebliche Gesundheitsrisiken.

weiterlesen…

Sind Blutzucker und Ketone Messungen sinnvoll

Sind Blutzucker und Ketone Messungen sinnvoll

Der heutige deutsche Bürger hat einen täglichen Zuckerkonsum von 90g, sagt Stiftung Warentest. Wenn ich dies als Referenzwert nehme, dann bedeutet das, jeder, ob Baby oder Erwachsener konsumiert jeden Tag ca. 18 volle Teelöffel Zucker. Wenn wir davon ausgehen, dass der normale Blutzuckerwert von 80-100 ca. einem gehäuften Teelöffel Zucker entspricht – und das ist die Menge an Zucker, die gesund für uns ist- dann können wir uns vorstellen, was die Bauchspeicheldrüse täglich so zu leisten hat.

weiterlesen…

Was steckt hinter Gelüsten und Süchten mit Vorschlägen zur Lösung

Was steckt hinter Gelüsten und Süchten mit Vorschlägen zur Lösung

Wer möchte nicht ohne die ständig wiederkehrende Lust auf Süßes oder Kaffee oder andere Stimulanzien durch den Tag schreiten? Morgens motiviert aus dem Bett hüpfen, voller Elan und Vitalität die Aufgaben des Tages verrichten und immer noch Lust und Spaß an Sport und Freizeitbeschäftigungen haben? Das, was uns an natürlichem Schwung oft fehlt und wir durch Kaffee, Cola, Zucker, Medikamente, Alkohol oder Nikotin uns zu verschaffen hoffen ist ein Wohlfühl- Gefühl. Das Gefühl, sich „zu belohnen“ , sich etwas zu gönnen.

weiterlesen….

Nimmst du stetig an Körperfett zu, ist Insulin Resistenz dein Thema

Nimmst du stetig an Körperfett zu, ist Insulin Resistenz dein Thema

Insulin ist das Nummer EINS Fettspeicher Hormon und hast du eine Insulin Resistenz, nimmst du ständig an Körperfett und eingelagerten Flüssigkeiten zu. Dieser Fakt ist für jede Person interessant, welche übergewichtig ist oder auch an einem Lip- und Lymphödem leidet.

Selbst wenn du mehrmals täglich deinen Blutzucker misst und du „normale“ Werte bzw. Schwankungen findest, heißt es nicht, dass du keine Insulin Residenz haben könntest.

weiterlesen….

Warum Kreuzblütler und Kohl keine Schilddrüsenunterfunktion verursachen

Warum Kreuzblütler und Kohl keine Schilddrüsenunterfunktion verursachen

Ich bin ein sehr großer Fan von grünem Gemüse, Blattsalaten und ganz besonders von den Vertretern der Kreuzblütengewächse- den Kohlarten. In meinem Lifestyle habe ich ihnen einen großen Raum gegeben, weil sie zu den gesündesten Gemüsesorten der Welt gehören, in vielen Klimazonen wachsen und ausgezeichnet schmecken.

Einige Ärzte empfehlen die Kreuzblütler zu streichen, wenn man unter einer trägen Schilddrüse leidet und man könnte den Eindruck gewinnen, dass mit den Gaben von L-Thyrosin und dem Verzicht auf Kohlgemüse sich die träge Schilddrüse wieder ankurbeln lässt.

weiterlesen…