Eine ketogene Ernährung kann die Gesundheit nachhaltig verbessern

Es gibt zwei Hauptarten von Brennstoff für unsere Körperzellen. Der eine ist Glukose und der andere ist Fett. Wenn Fett aufgespalten und verbrannt wird, entsteht ein Beiprodukt – genannt Ketone. Um diese Ketone geht es bei der Ketogen Ernährung.

Die Ketose ist eine alternative Energieversorgung unseres Körpers auf der Basis von Fetten: Nahrungsfetten und dem eigenen Körperfett.

Größte Vorteile dieser Ernährungsform:

  1. Wir versetzen uns in die Lage in kürzerer Zeit unseren Körperfettanteil zu reduzieren, ohne Heißhunger Gefühle, Snacking-Lust und ohne die üblichen Stimmungsschwankungen, welche durch die ständigen Blutzuckerschwankungen einer Glukose basierten Ernährung entstehen
  2. Eine wirklich gesunde ketogene Ernährung versorgt den Körper täglich mit allen essentiellen und lebensnotwendigen Nährstoffen
  3. Die fettbasierte Ernährung erzeugt weniger Stress im Körper und auch weniger Stoffwechselrückstände als die glukosebasierte Verbrennung.
  4. Auch zwischen den Mahlzeiten kommt es nach der Umstellung auf eine ketogene Ernährung nicht mehr zu Hungergefühlen, denn der Körper lernt, ganz automatisch auf unsere natürlichen Fettreserven zurück zu greifen, wenn er Energie benötigt.
  5. Diese Ernährungsform verbessert deutlich die Schlafqualität, reduziert schrittweise die Auswirkungen einer zuckerlastigen Ernährung und kann eine Insulin Resistenz umkehren
  6. Die gesunde Form der ketogenen Ernährung reduziert die Risiken von Herz-Kreislauf Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und Diabetes Typ 2 und von Mitochondrien Schwäche

Da eine normalgewichtige Person hat zwischen 50.000 und 80.ooo kcal in Form von Fett im Körper gespeichert aber nur ca. 1700kcal in Zucker / Glukose(Glykogen). Da zeigt uns unsere eigene Natur schon, welche Ressource unsere eigentliche Energiequelle ist – nicht Glukose sondern Fett.

Allerdings verhindert unser heutiger auf Glukose basierter Lebensstil, auf diese Ressource wirklich zuzugreifen, denn damit dies funktioniert, muss der Insulinspiegel niedrig sein.

Ketogene Ernährung ist nicht kompliziert

Es erfordert einige neue Gewohnheiten und etwas mehr Fokus aber im Prinzip ist diese Form der Ernährung nicht schwieriger oder komplizierter als andere. Ich vertrete für mich und meine Empfehlungen ausschließlich die gesunde, Gemüse- und Blattsalate reiche, ketogene Ernährung mit einem moderaten Anteil an Proteinen und einem variablen Anteil an gesunden Nahrungsfetten. Diese Ernährungsform sichert mir am ehesten die tägliche Versorgung mit allen essentiellen Nährstoffen, die ich benötige. Ich möchte keine Ernährungsform unterstützen, die Nährstoffmängel  verursacht.

Die richtige Form der Ketose verhindert auch die bekannten Nebenwirkungen von Keto-Rush, Schwäche oder Nierensteine.

Wenn man dann noch Ketose mit intermittierendem Fasten kombiniert, besitzt man zwei sehr kraftvolle Werkzeuge, um zu einer gesamt gesundheitlichen Balance zurück zu kehren und wirksames Reverse Aging zu betreiben.

Die Kontrolle des eigenen Körperfettanteils ist dabei ein wünschenswerter und willkommener „Nebeneffekt“.

 Was hauptsächlich zu tun ist, um auf eine ketogene Ernährung umzustellen

Sehr viele leute sind heute schon erfolgreich mit einer Low Carb Ernährung. Das liegt daran, dass diese Ernährungsform die Blutzuckerspitzen reduziert. Zucker- und Zuckerhaltiges zu vermeiden ist also das Hauptsächlichste, um von den steten Bluztzuckerschwankungen herunter zu kommen.

Mit der ketogenen Ernährung – idealer Weise in Verbindung mit Intermittierendem fasten- verschaffen wir unserer Bauchspeicheldrüse die wichtigen Erholungspausen, die auch dazu führen sollen, eine mögliche, vorhandene Insulin Resistenz umzukehren.

In der ketogenen Ernährung ist es wichtig, auch alle versteckten Zucker aufzuspüren und zu vermeiden. Zu ihnen zählen auch Säfte, Jogurts, Alkohol, Brot, Nudeln, Reis , Mais , Honig , sämtliche „light“ Produkte uvm. Auch wenn Nahrungsmittel Gluten frei sind, enthalten sie dennoch versteckte Zucker.

Wir müssen lernen, die Inhaltstoffe Listen kritischer unter die Lupe zu nehmen und besser noch lieber auf Lebensmittel zuzugreifen, die frisch, unverarbeitet und vom lokalen Wochenmarkt kommen und keine Inhaltstoffe Liste haben 😉.

Die gesunde ketogene Ernährung verzichtet auch auf hohe Mengen an Proteinmahlzeiten und vor allem auf isolierte Proteinquellen wie Proteinpulver.

Höhere Mengen an Protein und isoliertes Protein erhöhen ebenfalls den Insulinspiegel und verhindern somit die Fettverbrennung.

In diesem Fall werden Proteine eher in Speicherfett umgewandelt, als uns als Körperaufbaustoff zu dienen.

Und zu Letzt vermeiden wir in der ketogenen Ernährungsweise ungesunde Nahrungsmittel Kombinationen wie Proteine mit Zucker/ Kohlenhydraten oder Fette mit Zucker/ Kohlenhydraten.

Warum wir das vermeiden? Es hat sich immer wieder gezeigt, dass gerade diese Kombinationen den Blutzuckerspiegel besonders hochschnellen lassen- fast ums Doppelte als wenn wir diese Nahrungsmittel getrennt essen würden.

Jede Zuckerspitze triggert Insulin und Insulin stoppt die Fettverbrennung bzw. den Zugriff auf unsere Fettreserven als Brennstoff.

Das heißt jedoch nicht, dass man in der ketogenen Ernährung prinzipiell auf Süßes verzichten muss. Hier ist es wichtig, verträgliche Alternativen zu finden, welche den Blutzucker nicht nennenswert beeinflussen wie mein Favorit Stevia oder aber Erythrit. Mit Stevia wiederum lässt sich auch Fett zu sehr schmackhaften Desserts und Naschwerk kombinieren, ohne Insulin zu stimulieren.

Die allgemeine Zusammensetzung einer ketogenen Mahlzeit auf den Brennwert (Kalorien) bezogen setzt sich in etwa so zusammen: 22% Protein, 68 % Fett und plus / minus 5 % Kohlenhydrate.

Der Betrag für Fett erscheint sicher erst einmal viel aber in der Umsetzung ist es nicht so.

Das Hauptaugenmerk liegt in der Erhöhung des täglichen Gemüse- und Blattsalate Anteils. Diese Ressource enthält sehr wenig Kohlenhydrate aber sehr viele Nährstoffe, leicht resorbierbare Mineralien und Spurenelemente, Cofaktoren für die Bildung von Enzymen und Hormone. Es enthält auch diverse Phytostoffe, welche unser wichtigstes Synthese- und Entgiftungsorgan unterstützen: die Leber.

Eine leistungsstarke Leber ist eines der wichtigsten Voraussetzungen, um uns wirksam zu regenerieren und krankhafte Prozesse wie eine beginnende Insulin Resistenz umkehren zu können.

————————————————————————————————————————————————

Wenn du dich für dieses Thema sehr interessierst, dann trage dich am besten in meinen Newsletter ein. So bleibst du immer „auf dem Laufenden“.

Derzeit schreibe ich an einem Buch und habe eine Facebook Gruppe gegründet, in der ich ebenfalls in regelmäßigen Abständen nützlichen Content zu nachhaltig gesunder Fettreduktion durch eine kohlenhydratarme aber vitalstoffreiche Ernährung, Keto und Intermittierendem Fasten, teile. Die Gruppe heißt „Gesundwege-die Gruppe“.

Hinweis:

Vorschriftsmäßig weise ich darauf hin, dass viele Methoden der Naturheilkunde, der Energieheilkunde und der biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne nicht bewiesen sind und deshalb von der klassischen, konventionellen Schulmedizin nicht anerkannt werden.

Die Informationen auf dieser Webseite und in den Artikeln werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

signature neu

 

2018-07-03T11:14:46+00:00

Leave A Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

close

Newsletter

... und informiert bleiben über die letzten Beiträge, aktuelle Angebote und Leistungen von Gesundwege.com

Logo sticky header