Was sich für den einen oder anderen wie ein kleiner Horror anhört, ist das Geheimnis, welches auch die gute alte Hühnersuppe so heilend und wohltuend macht: das ausgiebige Kochen von Knochen, Knorpel und Sehnengewebe, welches sonst für uns nicht konsumierbar wäre, wird auf diese Weise in eine schmackhafte und äußerst gesunde Knochenbrühe verwandelt.

Die gesundheitlichen Vorzüge sind vielfältig

Knochenbrühe ist mein Hauptmittel zur Regeneration der Darmfunktionen, zur nahrungs-basierten Unterstützung der Heilung einer irritierten, entzündeten und löchrigen Darmwand, zur Korrektur von falschen Darmbesiedlungen und zur Verstärkung des Immunsystems.

Knochenbrühe setzt dort an, wo viele andere Lebensmittel oft nichts mehr bewirken. Sie enthält nicht nur sehr viele wichtige Nährstoffe, sie ist auf fast magische Weise besänftigend, nährend und heilend für die allermeisten Darm,-Gelenks- und Immunsystem Probleme, die man sich denken kann.

Forscher der Weston A. Price Fondation erklären, dass Knochenbrühe Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium, Phosphor, Schwefel und Silizium in besonders leicht zu resorbierender Form enthält. Sie enthält Glukosaminoglykane (GAGs, wie Glukosamin, Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat), welche Entzündungen und Gelenkschmerzen reduzieren können, weil sie helfen, Elastin und Kollagen rund um Knochen und Gelenke zu erhalten und zu einer Wiederherstellung der Darmschleimhaut beitragen.

(Quelle: https://www.westonaprice.org/health-topics/why-broth-is-beautiful-essential-roles-for-proline-glycine-and-gelatin/)

Knochenbrühe ist mehr als Kollagen

Sie besteht hauptsächlich aus Stoffen, welche nur selten in anderen Lebensmitteln regulär enthalten sind. Dazu zählen bestimmte Aminosäuren wie beispielsweise Prolin, Glutamine und Arginin, Kollagen und Galantine, diverse Spurenelemente und andere Komponenten.

Kollagen ist nicht nur eine Hauptkomponente für unser Knochen- und Stützsystem, für Bänder, Sehnen und Knorpel, sondern auch für die Gesundheit unsere Zähne, Haare und auch der Augenglaskörper.

Mit dem steigenden Kollagen Level steigt auch unsere optische Attraktivität, denn Kollagen ist ein Hauptmerkmal für jugendliches Aussehen und elastischem Gewebe.

Auf diese Weise unterstützt die Knochenbrühe die Regeneration nach der Gewichtsreduktion, kann das Bindegewebe wieder festigen und liefert die wichtigsten Mineralstoffe, um eine Heilung von innen nach außen anzuschieben. Wie wir ja bereits erfahren haben, basieren die allermeisten der heutigen Erkrankungen auf den Folgen von massiven Nährstoffmängeln. Nährstoffmängel ergeben sich sehr oft aus der Tatsache, dass wir sie nicht mehr ordentlich resorbieren können. Knochenbrühe hilft dem geplagten Darm auf sanfte Weise, Entzündungen zu reduzieren und eventuelle Schadstellen in der Darmwand zu sanieren.

Abends genossen unterstützt die Knochenbrühe eine gute Schlafqualität und tagsüber mentale Ausgeglichenheit.

Knochenbrühe enthält unter anderem auch Kalium und Glycin. Kalium hilft unserem Körper bei der ph Balance und zusammen mit Glycin unterstützt es die Lebergesundheit und Entgiftungstätigkeit des Organs. Kalium sorgt auch dafür, dass die Nieren entlastet werden.

Die in der Knochenbrühe enthaltenen Aminosäuren unterstützen den gesamten Stoffwechsel, die Knochenmineralisierung, die Nährstoffresorption, der Reparatur von Muskelgewebenach dem Training und schützt unter Anderem vor oxidativem Stress.

Knochenbrühe von Weidetieren enthält die meisten Nährstoffe und gesunden Komponenten, wie neunzehn diverse Aminosäuren und  Elektrolyte.Letztere sind für eine reibungslose Signalweiterleitung in den Nerven besonders wichtig und somit auch für den Taktgeber des Herzens.

Knochenbrühe ist eine ernst zunehmende Ressource zum „Reverse Aging „

Wir brauchen eine Balance zwischen den Proteinen, welche für den Muskelaufbau gut sind aber wir brauchen auch Aminosäuren, welche das Bindegewebe, die Faszien, Gelenke, Sehnen, Bänder und Knorpel , die Gefäße und Haut und Haare stärken und reparieren. Dafür ist Knochenbrühe perfekt geeignet.

Prolin und Glycin hält uns „zusammen“ und unterstützt gleichzeitig die Entgiftung durch die Förderung von Glutathion.

Die meisten der Kundinnen und Klientinnen beklagen einen Rückgang von Attributen der Jugendlichkeit und Vitalität und dies betrifft die Beweglichkeit, die Elastizität der Haut, die Mineralisation der Knochen und der Zähne, die Gelenke Steifheit, die Brüchigkeit des Haares, einer gewissen Gefäß Sprödigkeit und die nachlassende Geschmeidigkeit der Muskeln, Sehnen und Bänder, eines löchrigen, schlecht funktionierenden Darms und eines schwachen Immunsystems.

DIES SIND ALLES ALTERSERSCHEINUNGEN.

Und die Knochenbrühe ist ein wertvolles, ganzheitliches Mittel zum Reverse Aging, denn sie bringt Gewebe wieder zusammen, repariert, verbindet und fördert Regeneration. Somit gehört sie für mich zum Spitzenprodukt und ist fester Bestandteil der gesunden, ketogenen Ernährung.

Selber kochen oder fertig kaufen?

Mir erschien das tagelange Auskochen von schwer zu bekommenden Knochen guter Weidetiere anfangs als etwas mühsam. Hühnerknochen, Haut und andere teile vom Huhn brauchen mindestens 24h , bei Rinderknochen sind es sogar 48h. Dieses Kochen braucht einiges an Energie, wenn man nicht einen Slow Cooker besitzt.

Ich hatte mich für den Anfang entschieden, fertige Knochenbrühe zu kaufen.

Dieser Anbieter  verwendet nur Rinderbeinknochen von 100% australischen grasgefütterten Kühen, die ihr ganzes Leben auf der Weide verbringen. Wir kochen diese Knochen, um die besten Nährstoffe aus ihnen herauszuholen. Ihr Knochenbrühenprotein enthält keine Zusatzstoffe, Hormone, Soja, Gluten oder Zucker, die irgendwo auf dem Weg hinzugefügt werden!

Diese Packung  ist eine Monatsration und es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Sie ist bei Amazon bestellbar.

Die folgenden Links sind alle Affiliate Links. Klickst du zum Kauf einen dieser Links, werden mir einige Cents gutgeschrieben- dir jedoch entsteht dadurch kein finanzieller oder sonstiger Nachteil. Mit dem klicken unterstützt du meinen Youtube Kanal, wofür ich dir von Herzen danke.

Dies ist ein Rinderbrühe-Konzentrat , welches aus 100% grasgefüttertem, hormonfreiem Rindfleisch aus Australien und Neuseeland gewonnen wird. sie stellen die Brühe so natürlich und einfach wie möglich her für einen unbeschwerten, schnellen Genuss.

Später bekam ich doch Lust, die Knochenbrühe selbst zuzubereiten und auf Vorrat zu kochen, da ich endlich einen vertrauenswürdigen Fleischer gefunden hatte, der mir meine gewünschten Knochen besorgte.

Hier ist das Rezept, welches ich zum Kochen verwende:

Herstellung einer wertvollen Knochenbrühe

Für das Kochen von Brühen, Knochen und Fleisch ist nichts besser als ein Slow Cooker geeignet. Mit ihm entstehen trotz langen Kochens keine Acrylamide und wir arbeiten dabei strom- und kostensparend.

Welchen Slow Cooker empfehle ich?

Es gibt viele tolle Modelle. Meiner ist ein 4,7l Gerät und diesem hier am Ähnlichsten. Ich verwende ihn für einen zwei Personen Haushalt:

Was du brauchst:

o 1Kg Rindsknochen (geschnitten, damit das Mark besser herausgelöst werden kann)
o (optional: ca. 500-600g Rindleisch zum Kochen (alles nach Möglichkeit vom Weiderind, Galloway oder Wasserbüffel….oder vom Hirsch)
o drei Möhren
o drei Selleriestangen
o 1 Poreestange
o Apfelessig
Ich füge oft auch noch Zitronengras, Rosmarin oder ein anderes Gewürzkraut hinzu, welches reich an Silizium ist. Silizium braucht sehr lange zum Herauslösen (kochen), deshalb nutze ich diese Gelegenheit.
➔ 2 -3 Schraubdeckel Weckgläser und ein Sieb

Wie es gemacht wird:
1. Du wäscht die Gemüse und das Fleisch
2. Du legst die Knochen und das Fleisch in den Topf, füllst mit ½ Tasse Apfelessig und Wasser auf und lässt dies eine Stunde stehen.
3. Nun fügst du die Gemüse und Kräuter hinzu und stellst den Topf auf Stufe 2 beim Kochen.
4. Du notierst dir die Startzeit
5. Nach einem Tag kochen kannst du die Knochen kurz herausnehmen, mit einem scharfen Gegenstand das bereits bröslige Mark ankratzen oder herauspicken und wieder in den Topf zurückgeben.
6. Fülle eventuell eingekochte Flüssigkeit wieder auf und koche auf Stufe 1 weitere 24h
7. Am Ende stelle den Topf aus und fülle die Brühe durch ein Sieb in gereinigte, bereit gestellte Schaubdeckel Gläser.

Das Fleisch kannst du im Nachhinein der Brühe wieder zugeben oder extra verzehren. 

 

Herzlich,

signature neu

Hinweis:

Die Informationen auf dieser Webseite und in den Artikeln werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

 

close

Newsletter

... und informiert bleiben über die letzten Beiträge, aktuellen Angebote und Leistungen von Gesundwege.com

Logo Gesundwege