Blog 2018-09-16T15:10:45+00:00

die letzten Beiträge

Warum ist eine ketogene Ernährung in Verbindung mit Intermittierendem Fasten viel kraftvoller in der Fettverbrennung?

September 16th, 2018|0 Comments

Es gibt die Keto Ernährung, die ich empfehle und es gibt das Intermittierende Fasten, welches ich ebenfalls empfehle. Beides sind sehr kraftvolle 2 "Werkzeuge“ auf dem Weg zu nachhaltiger Gesundheit von innen nach außen und zur effektiven Fettverbrennung. So kannst du eine ketogene Ernährung praktizieren, ohne zu fasten und du kannst auch fasten, ohne eine ketogene Ernährung zu praktizieren- es liegt immer im persönlichen Ermessen und richtet sich nach den persönlichen Zielen. Doch die Kombination von beiden Energiesystemen, die sehr ähnlich miteinander sind, bringen deutlich mehr und schneller Erfolge in der Fettverbrennung, als jedes für sich. weiterlesen....

Reduziert intermittierendes Fasten den Stoffwechsel?

August 21st, 2018|0 Comments

Wir halten uns immer vor Augen, dass jeder Mensch ein individueller Körpertyp ist und entsprechend individuell reagiert. Wenn du täglich fastest, dann wird auf Dauer auch die Gesamtkalorienzahl verringert. Fasten lässt den Magen schrumpfen und durch das Fasten wird im Allgemeinen die Anzahl der Mahlzeiten reduziert. Dies löst immer einige Reaktionen im Körper aus. weiterlesen...

Bitte verwende Kurkuma, denn es wird dir Gutes tun

August 15th, 2018|0 Comments

Über diese Pflanze der Ingwergewächse kann man ein ganzes Buch schreiben und würde nicht fertig werden, ihr vollkommen zu entsprechen. Kurkuma als Heilpflanze ursprünglich aus Indien kommend, wurde sie schon vor Jahrhunderten ebenso in die japanische, chinesische und thailändische Heilkunde aufgenommen. Von der Weltgesundheitsorganisation wurde Kurkuma offiziell als Heilmittel anerkannt. weiterlesen...

Zeolith zur Verbesserung der Regulationsfähigkeit

August 8th, 2018|0 Comments

Jede Form der natürlichen Lebensweise, sei es tägliche Bewegung, gesunder Schlaf- Wachrhythmus, positives Denken, ausreichend bestes Wasser trinken und mikronährstoffreiche,  energiereiche Nahrung essen – stimuliert unsere Regulation, d.h. die Qualität unserer Selbstheilungsfähigkeit. Woran wir am meisten leiden, ist die ungenügende Zufuhr von Mikronährstoffen (Mineralstoffe, Vitamine oder Enzyme, Aminosäuren). Die Anwesenheit und die richtige Dosis sämtlicher Spurenelemente ist wichtig, um erfolgreich Krankheiten abzuwehren und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Silizium ist nur ein - aber ein bedeutender - Maker für den allgemeinen gesundheitlichen Zustand. weiterlesen...

Zehn nennenswerte Hindernisse einer optimalen Nährstoffresorption

August 5th, 2018|0 Comments

Du kennst es vielleicht auch: wir wählen qualitativ hochwertige Lebensmittel, alles frisch, beste Bioqualität und dazu noch gut zusammengestellt und abwechslungsreich, jedoch fühlen wir uns trotzdem nicht energetischer und gesünder? Das kann verschiedene Ursachen haben. weiterlesen...

Wie du schnell und einfach deinen Lebensraum mit essbarem Grün aufrüsten kannst

Juli 24th, 2018|0 Comments

Den Menschen die Bedeutung von essbarem Grün näher zu bringen, habe ich mir schon seit Jahren zur Aufgabe gemacht. Es ist mein eigenes, inneres Bedürfnis, Pflanzengrün, welches auch essbar ist, mehr ins Leben zu holen- in den Alltag, als neue- gesunde- Selbstverständlichkeit. Pflanzen können überall integriert werden und sie schenken uns nicht nur ihre gesunden Kräfte, sondern verschönern unsere Umgebung mit ihrer schlichten Schönheit und unaufdringlichen, sanften Gegenwart. weiterlesen...

Kohlenhydrate in der ketogenen Ernährung

Juli 20th, 2018|0 Comments

Bei einer ketogenen Ernährung ist es wichtig, nicht mehr als 20-50g Kohlenhydrate pro Tag zu essen, damit man den Keto Zustand erreichen bzw. halten kann und unser Körper das Fett als Brennstoff nutzt. Nicht nur die Menge, auch die Art der Kohlenhydrate spielt eine wichtige Rolle und spätestens hier muss man beginnen, das Essen zu tracken (aufzuschreiben), um wirklich über die Inhaltstoffe der Lebensmittel und ihre Zusammensetzung im Bilde zu sein. weiterlesen...

Erster Schritt von normaler in die ketogene Ernährung

Juli 5th, 2018|1 Comment

Der Übergang – die Adaption – von Glukose auf Fettbrennstoff also zur ketogenen Ernährung-  ist ein wichtiger Schritt, der auch einige Verwirrung auslösen kann. Unsere Mitochondrien müssen dabei wieder „lernen“, vornehmlich das Fett als Hauptbrennstoff zu anzunehmen. Bei dieser Umwandlung verändert sich unser gesamter Stoffwechsel, denn es braucht mehr Mikronährstoffe für die Synthese von Enzymen und Cofaktoren, es braucht stärkere Verdauungssäfte und ein anderes Verhältnis der Hormone zueinander. All das erfordert eine vitalstoffreiche Ernährung aus Lebensmitteln bester Qualität, um diesen Switch ohne die bekannten Nebenwirkungen vollziehen zu können. weiterlesen...

Leser feedback

Guten Tag, ich möchte mich endlich mal bei Dir liebe Sylvia bedanken!!! Mir ging es vor einiger Zeit nicht so gut, ich stand kurz vor einer Magenoperation. Stress und schnelles Essen waren wohl die Auslöser. Da fragte ich Sylvia ob sie mir helfen könnte, was sie sofort tat als ich noch im Krankenhaus lag. Das Internet macht es möglich. Ich bekam von ihr einen Plan auf was ich verzichten sollte und welche Nahrung ich zu mir nehmen darf. Desweiteren bekam ich viele Informationen über Nahrungsmittel . Nun bin ich, ohne das man mir den Bauch aufschnitt, wieder gut genesen. Auf der Seite von Sylvia „Gesundwege“ sind so viele Infos und Ratschläge, interessante Lebensgeschichten und leckere Rezepte. Ich bin jetzt ein Smoothiesfan. Bitte mache weiter so! Vielen Dank für deine Hilfe liebe Sylvia.
Klaus Radunz
Liebe Sylvia, Vielen, vielen Dank für das fantastische Seminar gestern. Ich habe so viel über meinen Körper gelernt, Zusammenhänge erklärt bekommen und endlich verstanden, wieso eine gesunde Säure-Base-Balance so wichtig ist. Danke, dass du uns dieses komplexe Thema so gut erläutert hast. Ich bin überzeugt, dass gerade in unserer Generation viele Krankheiten hätten vermieden oder wenigstens vermindert werden können durch richtig abgestimmte Ernährung. Ich jedenfalls werde von jetzt an aktiv meiner Osteoporose mit basischer Ernährung entgegen wirken. Ich freue mich auf die Rezepte auf deiner Webseite. Mach weiter so!!!!! Big hug, Andrea M.
Andrea M.
oh was sind wir froh, auf diese Seite gestoßen zu sein! Seit einigen Jahren (als Rentner) kümmern wir uns aus verschiedenen Gründen intensiv um Möglichkeiten uns selbst zu helfen (ohne die Schulmedizin zu verdammen). Wir haben schon ne Menge interessante Lektüre inhalliert und so einiges davon praktisch umgesetzt. So sind Wasserkefir, Kombucha und Kokosöl seit langem unsere Begleiter. Hochinteressamt ist auch das Thema der effektiven Mikroorganismen... Wir werden sehr gern und immer wieder jetzt auch auf dieser Seite unsere Inspiration holen - vielen Dank für die Initiative
Hannelore Hartmann
Ich bin sehr dankbar dass ich diese Seite gefunden habe 🙂 Mir geht es seit Jahren nicht gut und kein Arzt macht sich die Mühe herauszufinden was es sein könnte. Auf dieser Seite werden mir ganz viele Sachen klar und es wird alles so klar und deutlich erklärt dass man es versteht. Jetzt werde ich einiges aus den Artikeln ausprobieren und denke das sich mein Befinden bald bessert. Ein Arzt sagte mir dass er mich NICHT für eine Simulantin hält. er aber nichts finden kann !!! und ich hier auf der Seite so gute Erklärungen für meinen Zustand finde ist das wie ein Geschenk. Bitte weitermachen 🙂 DANKE
Sonja
Liebe Sylvia, ich möchte Dir nochmal von ganzem Herzen danken für die ausführliche, individuelle und hilfreiche Beratung. Du bist für mich der richtige Mensch zur rechten Zeit gewesen. Unbezahlbar! Ich hatte Brustkrebs und habe diesen mit Hilfe der Ernährungsumstellung, welche mir mit Deiner Geduld und Deinem enormen Wissen gelang, sowie mit Zusatzprodukten wie Antioxidantien, Moringa, MMS und Algen und auch einer seelischen Klärung meine Heilung selbst gesteuert. Nun fühle ich mich rundum gesund und wohl. Das Leben kann wieder beginnen. Danke liebe Sylvia!
Susanne Krämer